Stallarholmen

Ein toller Erlebnis-Mix!

Kaffee und Kuchen im Gula Industrihuset, ein Besuch im Schloss Mälsåker oder in unseren drei Kirchen aus dem Mittelalter, die Aussicht beim Gräberfeld Åsa genießen, unsere Radwege entlang radeln, im Yachthafen anlegen und im Wirtshaus essen, einen Spaziergang mit Alpakas machen oder an einer unserer beliebten Veranstaltungen teilnehmen.

Stallarholmen besticht mit einer tollen Mischung aus Erlebnissen für jeden Geschmack. Wenn Sie hergekommen sind, um sich zu entspannen, bietet dieser Ort einige schöne Badestellen, mehrere Restaurants, Cafés und nicht zuletzt eine wunderschöne Lage mit dem Mälaren gleich um die Ecke.
Herzlich willkommen in Stallarholmen!

Mälsåkers slott

Schloss Mälsåker

Auf der Insel Selaön befindet sich ein Barockschloss in hübscher Lage direkt am Mälaren. Im Sommer lebt das Schloss mit Führungen, Konzerten und Ausstellungen so richtig auf. Termine siehe Website.
Schloss Mälsåker Webseite

Gula Industrihuset

Gula Industrihuset (Gelbes Industriehaus)

Besuchen Sie Stallarholmen und schauen Sie sich an, wie eine frühere Fabrik auf kreative Art genutzt werden kann. Hier befinden sich die Bäckerei Printz, eine preisgekrönte Holzofenbäckerei mit Café, Geschäfte, ein Auktionshaus und Kunsthandwerker in herrlichem Ambiente.
Gula Industrihuset Webseite

Cykelpaus Mälsåkers slott

Fotograf: Ulf Huett

Radwege

Die kleinen Straßen und Wege rund um Stallarholmen sind perfekt für Radtouren geeignet. Vier verschiedene markierte Radwege beginnen in Stallarholmen und auf Selaön. Die Strecken sind 20-30 km lang.
Karte Selaön , 691 kB.
Karte Toresund, Björkeby , 786 kB.
Karte neue Björkeby , 251 kB.

Åsa gravfält

Gräberfeld Åsa

Hier befinden sich viele Überbleibsel aus der Wikingerzeit – Runensteine, Grabhügel und Steinsetzungen. Am bekanntesten ist die schiffsförmige Steinsetzung bei Åsa. Das Gebiet ist auch für die unter Naturschutz stehenden Gewöhnlichen Kuhschellen bekannt, die den Boden hier im Frühjahr überziehen.

Skriv ut
Senast uppdaterad: 13 augusti 2021